Schlagwort-Archive: Dildo sex

2Girls- 1 Dildo

Ins Kino geht man bekanntlich, um sich einen Film anzugucken. Doch meine Freundin und ich haben letztes Mal etwas ganz besonderes dort erlebt. Wir schauten uns Harry Potter an. Wer hat diesen Film noch nicht gesehen? Es gibt sehr viele Fans von dem kleinen Magier. Auch ich reihe mich darunter ein. Jeden einzelnen Film habe ich genossen, doch diesmal ging ich mit meiner besten Freundin ins Kino. Wir waren viel zu früh und kauften uns Karten für die Reihe ganz oben. Danach gingen wir ein wenig im Einkaufszentrum spazieren.

Dort war ein kleiner Erotikhandel, wo wir uns zuerst gar nicht reintrauten. Aber dann haben wir es doch gewagt. Dort schauten wir uns ein wenig um. Noch nie war ich in solch einem Laden. Nur im Internet hab ich mich ein wenig danach umgesehen. Der Laden hat mich irgendwie gereizt. Dort standen so viele coole Dildos. Einer schöner nach dem anderen. Nun haben wir beide beschlossen, dass wir uns solch einen kaufen. Wir sind Freundinnen seit dem Kindergarten. Über solche Dinge reden wir offen und ehrlich. Das ist natürlich auch gut so. Wir kauften uns aber nicht so einen typischen Dildo, sondern einen Zungenvibrator. Dieser soll laut Verkäuferin sehr angenehm sein. Na dann bin ja gespannt. Weil ich so ein Ding auch noch nie verwendet habe. Bis jetzt wurde ich nur von Männern verwöhnt und ich wollte ehrlich gesagt auch niemals so ein Gerät haben. Das kann doch nur unnatürlich sein. Nicht, wenn es so tolle Männer gibt, die einen Penis und Finger haben. Damit kann man auch so einiges anstellen. Warum also auf einen Dildo setzen. Da ich aber gerade keinen Freund habe, dachte ich mir. Was soll es, dann probiere ich es halt trotzdem aus. Andere Frauen schwärmen davon ja auch die ganze Zeit.

Irgendwie haben wir die Zeit übersehen. Plötzlich war es schon zehn Minuten vor Filmbeginn. Wir rannten ins Kino, holten uns Popcorn und setzen uns hin. Der Film fing an und wir kicherten, wie immer drauf los. Wenn wir beide im Kino sind, gibt es kein ernstes Filme schauen. Wenn schon, dann richtig lustig. Irgendwie hat mir der letzte Teil nicht so gut gefallen. Er war mir persönlich zu langatmig. Deswegen packte ich nach der Halbzeit den neuen Vibrator aus. Da ich zufällig die Batterien auch dabei hatte, gab ich sie rein. Danach zeigte ich meiner Freundin das Ding. Im ersten Moment war ihr das sehr peinlich. Was denken nur die anderen Menschen über uns, wenn wir mitten im Kino mit einem Vibrator rumspielen.

Wir kicherten noch mehr über das Ding. Ich drehte es auf und hielt es direkt auf ihren Arm. Das war wirklich ein angenehmes Gefühl. Wir lachten und lachten und lachten ohne Ende. Irgendwann einmal hörten wir nicht mehr zu lachen auf und fingen uns an zu küssen. Was ist da passiert? Ich küsste meine beste Freundin. Ich erkannte mich nicht wieder. Was soll man in solch einem Fall nur tun?
Es ging aber noch weiter. Nach dem Wir uns geküsst haben, wanderte ihre Hand in meine Hose und streichelte meine Zone X. Da fiel uns wieder ein, dass wir beide einen Vibrator dabei hatten. Da neben uns niemand saß, packten wir auch den Zweiten aus und spielten damit. Ich hielt ihren an ihre Möse und sie an meine. Mitten im Kino. Kann man sich solch etwas vorstellen? Ich konnte es nicht fassen, dass ich das wirklich tat. Wir spielten solange miteinander, bis wir unseren Höhepunkt bekamen. Auch wieder mitten im Kino. Und das Wahnsinnige daran war, keiner hat es mit bekommen. Die Menschen konzentrierten sich voll und ganz auf den Film. Man kann im Kino wirklich alles tun, was man möchte. Das nächste Mal machen wir eine Orgie und niemand wird es bemerken. Nach dem der Film aus war, gingen wir beide auf die Toilette, und dort packten wir das Ding erneut auf. Wir wollten uns unbedingt nochmal liebkosen. Denn, wir waren so geil aufeinander.

Man darf nicht vergessen, dass wir gerade erst die Liebe zu einander gefunden haben. Langsam aber doch fragte ich mich, ob uns Harry verzaubert hat. Kann man Magie über einen Film anwenden? Heut zu Tage ist bekanntlich alles möglich. Aber, ob auch das möglich ist, bezweifle ich sehr. Wie auch immer, wir gingen auf die Toilette, und schlossen uns ein. Danach küssen wir uns eine weitere halbe Stunde. Das war so schön. Noch nie war ich so verliebt. Kaum zu glauben ich liebe eine Frau, die ich schon 20 Jahre lang kenne, aber es noch nie für mich entdeckt habe. Während des Kusses zogen wir unsere Sachen aus und wir kamen uns erneut näher. Wieder packten wir unsere Geräte aus und diese kamen voll auf ihre Kosten.

Ich wusste ja gar nicht, wie geil Vibratoren sein können. Sicher ist meine Freundin auch so eine gute Liebhaberin. Aber warum anstrengen, wenn es anders auch geht. Man darf nicht vergessen, dass Power immer für mehr Geilheit sorgt. Nach dem wir fertig waren, fuhren wir zu mir nachhause und dort gab es eine weitere Runde. Die ganze Nacht lang liebten wir uns mit diesem Ding. Doch irgendwann waren die Batterien aus. Was kann man in solch einem Fall nur tun? Wenn keine Batterien im Haus sind, kann man sich nur mit der Zunge oder mit den Fingern helfen. Das taten wir danach auch. Es war ein wenig ungewöhnlich, weil ein Vibrator doch mehr Power hat, aber man gewöhnt sich bekanntlich schnell an neue Dinge. Und ja, sie ist eine gute Liebhaberin.

Mittlerweile hatten wir schon so oft Sex, wir brauchen gar keinen Vibrator mehr. Ihre Zunge ist so heiß und viel geiler, als sonst etwas. Deswegen will ich sie nie wieder missen. Vibratoren sind nun mal nicht aus Fleisch und Blut. Meine Freundin aber schon und das gefällt mir. Ob ich je wieder einen Mann an mich ran lasse, wird man sehen. Ich denke eher nicht, denn soviel Liebe und Zuneigung hab ich noch nie erlebt. Ich freue mich auf das nächste Mal mir ihr.

GD Star Rating
loading...